Unabhängige Expertise für Engagement im Ausland

Engagierte Förderer, Unternehmen, Stiftungen, Service Clubs und Fördervereine wollen nachhaltige Entwicklungsprojekte im Ausland unterstützen. Der Einstieg in ein Engagement im Ausland ist aber nicht einfach. Deshalb stellen wir den Projektservice International zur Verfügung. Er bietet unabhängiges Expertenwissen, um passende Projekte zu finden oder Auslandsprojekte effektiv zu fördern. Mit unserem Angebot wollen wir das Engagement für Entwicklungsprojekte stärken und eine Brücke von den Förderern zu den Projekten bauen. Damit Sie Ihre Hilfe individuell gestalten und effektiv umsetzen können.

Erich Dumelin

Vorstand Schmitz-Stiftungen

Alexander Brochier

Vorstandsvorsitzender Stifter für Stifter

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit
Hilfe inklusiv denken

Etwa eine Milliarde Menschen weltweit leben nach Schätzungen der WHO mit einer Behinderung. Grund genug, beim Engagement im Ausland das Thema Behinderung immer mit zu bedenken. Einblicke und Anregungen dazu gibt unser Expertengespräch, geführt von Michael Busch.

weiterlesen →


Projektbeispiel: Gehörlosenschule in Südvietnam

Im Jahr 2012 erreichte ein Hilferuf aus Vietnam den Heidelberger Professor für Gehörlosenpädagogik Manfred Hintermair. Die Leiterin der Gehörlosenschule im südvietnamesischen Da Lat schilderte die Schwierigkeiten, die ihr anvertrauten Kinder dort angemessen zu fördern. Eine medizinische Diagnostik, Hörgeräte, geschulte Akustiker – solche Angebote gibt es nur in Saigon. Könnte er helfen?

weiterlesen →


Sinn und Nutzen von Projektbesuchen

Über moderne Kommunikationsmittel können wir heute von unserem Wohnzimmer aus den Verlauf von Projekten in den entferntesten Ecken der Welt verfolgen. Ist ein Besuch vor Ort daher noch erforderlich? Drei Experten teilen hier ihre Erfahrungen.

weiterlesen →


Partnerschaft in der Entwicklungszusammenarbeit:
Interview mit einem Projektträger vor Ort

Hatsdong Douangsimma ist General Manager der German Lao Association for Development (GLAD), einer laotischen NGO. Im Gespräch mit dem Projektservice International erläutert Hatsdong, was aus der Sicht eines Projektträgers vor Ort Partnerschaft ausmacht.

weiterlesen →


Wem nutzt und wie geht Wirkungsorientierung
bei kleinen Projekten?

Alle Welt redet von Wirkung – von Wirkungsorientierung, Wirkungsbeobachtung oder Wirkungsmessung. Reicht es jetzt nicht mehr, einfach nur zu helfen? Unser Expertengespräch zeigt, warum sich auch kleine Projekte mit dem Thema Wirkung auseinandersetzen müssen und wie sie das leisten können.

weiterlesen →


Einige Tipps für Steuerung und Auswahl von Projekten in der Entwicklungshilfe – ein Artikel von Dr. Karsten Timmer

Die internationale Entwicklungszusammenarbeit ist sicherlich eines der schwierigsten Aufgabengebiete, denen sich eine Stiftung widmen kann. Räumliche Distanz, sprachliche und kulturelle Barrieren und nicht zuletzt die die Wirkungszusammenhänge vor Ort stellen eine Stiftung vor große Herausforderungen bei der Auswahl und Begleitung von Projekten.

weiterlesen →


Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser

Die Software AG Stiftung ist eine der größten deutschen Stiftungen. Neben ihren Projekten in Deutschland und der Europäischen Union fördert sie auch Projekte in ausgewählten Ländern Osteuropas und in Brasilien. Prof. Dr. Dirk Randoll erläutert die Bedeutung des Vertrauens für die Stiftungsarbeit im Ausland.

weiterlesen →


Stiftergenerationen im Gespräch

Im Wechsel der Generationen liegt ein großer Reichtum. Neues wird hervorgebracht, Perspektiven öffnen sich und Bewährtes tritt deutlicher hervor. Wie anregend und fruchtbar der Austausch zwischen den Generationen sein kann, zeigte ein Stiftergespräch in Düsseldorf.

weiterlesen →


kinder„Förderklassiker Kinder“: Wie können Geber wirksam helfen?

Engagement im Ausland setzt oft da an, wo die Not sinnfällig und besonders empörend ist: Bei Kindern, die ohne familiäre Betreuung und in Armut aufwachsen. Mit dem Bau oder der Unterstützung einer Kinderhilfeeinrichtung möchten viele Geber diese Not lindern. Erfahrene Experten machen deutlich, was bei solchen Hilfen zu beachten ist und welche Fehler man vermeiden sollte.  

weiterlesen →


PingerMehr Geld heißt nicht unbedingt mehr Hilfe

Der Rechtswissenschaftler und Politiker Prof. Dr. Winfried Pinger war viele Jahre lang entwicklungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Im Gespräch mit Michael Busch begründet er, warum aus seiner Sicht privates Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit besonders wichtig ist.  

weiterlesen →