Projekte finden

Projekte-finden

Wenn Sie eine Fördersumme von mindestens 5.000 Euro einsetzen wollen, helfen wir Ihnen gerne konkrete Projekte zu finden, die speziell zu Ihren Förderwünschen passen. Sie sagen uns zum Beispiel, in welcher Region und für welche Menschen Sie sich engagieren wollen, und wir vermitteln Ihnen dafür passende Vorschläge.

So funktioniert die Projektsuche

  •  Förderwunsch
    Sie erläutern uns, wie Sie sich Ihr Engagement vorstellen: In welcher Region und für welche Zielgruppe wollen Sie sich engagieren? Welchen Umfang und welche Dauer soll das Engagement haben, welche Rahmenbedingungen sind Ihnen wichtig?
  • Trägervorschlag
    Wir stellen Ihnen Projektträger vor, die zu Ihrem Engagement passen könnten. Dafür nutzen wir unsere vielfältigen Kontakte in die jeweiligen Partnerländer und zu anderen Stiftungen und Entwicklungsorganisationen.
  • Projektvermittlung
    Bei dem oder den Trägern Ihrer Wahl fragen wir an, wie Ihre Mittel vor Ort eingesetzt werden könnten. Als Ergebnis erhalten Sie von uns einen konkreten Bedarfsbericht als Fördervorschlag.

Was Sie erwarten dürfen

Unsere Projektvermittlung beinhaltet nicht etwa eine Prämierung oder Zertifizierung von Organisationen, sondern ein an Ihren Vorstellungen orientiertes Matching durch einen Experten mit langjähriger Erfahrung. Wichtig ist mir auch der Hinweis: Es gibt niemanden, der Entwicklungsprojekte weltweit zuverlässig vermitteln oder einschätzen kann. Bei Regionen oder Förderbereichen, zu denen der Projektservice International weder eigene Erfahrungen noch bewährte Netzwerke nutzen kann, ist eine Vermittlung nicht möglich.

Worauf wir bei der Vermittlung von Projekten achten

Bei der Projektvermittlung stützen wir uns auf persönliche Kontakte, bestehende Erfahrungen und Referenzen, Empfehlungen aus meinem Netzwerk und natürlich auch auf die vorgelegten Unterlagen der Projektträger. Die folgenden Punkte sind uns dabei wichtig:

  Organisations- und Planungsgrundlagen

  1. Wir achten darauf, ob die für eine erfolgreiche Projektdurchführung erforderlichen Grundlagen plausibel gemacht sind. Dazu gehören das Organisationsprofil, eine Bedarfsanalyse, Planungsqualität, Transparenz, der effiziente Einsatz von Zeit, Personal und finanziellen Ressourcen sowie ein aussagekräftiges Berichtswesen.
  2. Partizipation
    Nur Hilfe zur Selbsthilfe kann die Probleme auf Dauer lösen. Deshalb sollte jedes Projekt durch Akzeptanz, Selbstorganisation und einen Eigenbeitrag der Zielgruppe vor Ort ausreichend verankert sein.
  3. Wirkung
    Bei jedem Projekt fragen wir nicht nur danach, ob die vorgeschlagenen Maßnahmen effektiv zu den gesetzten Zielen beitragen. Genauso wichtig ist, dass mit den Maßnahmen keine negativen Folgen für funktionierende Strukturen vor Ort verbunden sind.
  4. Nachhaltigkeit
    Projekte sollten eine langfristige Lösung für das Problem darstellen können. Deswegen sollen sie keine neuen Abhängigkeiten schaffen und sich in umfassendere entwicklungspolitische Ansätze einordnen.